Mutige Browser kooperieren mit Binance

Mutige Browser kooperieren mit Binance, um den Krypto-Handel zu vereinfachen

Die datenschutzfokussierte und blockkettengesteuerte digitale Werbeplattform Brave browser hat sich mit Binance, dem weltweit führenden Blockkettenunternehmen und Schöpfer der größten Kryptowährungs-Handelsplattform Bitcoin Code, zusammengeschlossen, um es Brave-Benutzern zu ermöglichen, Kryptowährungen direkt über die Webseite zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln, gab Brave am Dienstag offiziell bekannt.

größten Kryptowährungs-Handelsplattform Bitcoin Code

Brave Browser sorgte im vergangenen Jahr für Schlagzeilen, weil er sich zum beliebtesten Webbrowser in Japan entwickelt hat. Im Dezember erlebte er einen massiven Nachfrageschub und meldete einen Zuwachs von neunzehn Prozent (19%) bei den monatlichen aktiven Nutzern seit der Einführung seines revolutionären Brave 1.0. was darauf hindeutet, dass diese digitale Plattform kein unbeschriebenes Blatt ist.

Die von der Brave-Plattform entwickelten Basic Attention Token (BAT) steigerten ihren Beliebtheitsgrad weltweit, indem sie mehrere Möglichkeiten zum Einlösen der Token und zum Verdienen von Belohnungen anboten. Am Dienstag kündigte sie eine bedeutende Partnerschaft mit Binance an, die es ihr ermöglichen wird, ihren Service über BAT hinaus zu erweitern.

Laut der neuesten Version werden Sie beim nächsten Öffnen einer neuen Seite im Brave-Browser mit einem Binance-Widget konfrontiert, das sich direkt unter dem Brave Rewards-Widget befindet. Das Widget ist direkt mit der primären Tauschbörse Binance.com und ihrer US-Einheit Binance US integriert.

Und das bedeutet für Händler?

Nach der neuen Integration wird Brave nicht nur der erste Browser sein, der eine eingebaute Funktionalität für den Handel mit kryptotechnischer Währung bietet, sondern es wird Brave-Benutzern auch ermöglichen, mit dem Kauf und Verkauf von kryptotechnischer Währung bei Bitcoin Code zu beginnen, zusammen mit Optionen zur Anzeige des Kontostandes, zum Abrufen von Einzahlungsadressen und vielem mehr, und das alles, ohne den Browser verlassen zu müssen.

Das neu integrierte Binance-Widget wird im Wesentlichen die nahtlose Verwaltung von Krypto-Währungskonten, den Kauf, Verkauf und Handel mit Krypto-Währungen, Einzahlungen und Abhebungen sowie die Anzeige von Auftragsübersichten erleichtern.

Brendan Eich, mutiger Mitbegründer und CEO, beleuchtet die Partnerschaft, indem er feststellt, dass der Handel mit kryptoelektronischer Währung für viele Benutzer eine komplizierte Aufgabe sein könnte. Sie sind sich der damit verbundenen Risiken und Komplikationen noch nicht bewusst. Indem wir Brave die vertrauenswürdigste Krypto-Handelsplattform der Welt zur Verfügung stellen, helfen wir nicht nur dabei, die Einführung von Krypto-Währungen in den Mainstream zu fördern, sondern auch Vertrauen und Sicherheit zu schaffen, fügte Eich hinzu.

Der CEO von Binance und der wohlhabendste Krypto-Unternehmer der Welt, Changpeng Zhao, kommentierte die Partnerschaft wie folgt: „Da das Binance-Widget eine integrierte Brave-Browserfunktionalität ist, steht es außer Frage, die Privatsphäre des Benutzers zu gefährden. Wir freuen uns darauf, mit dieser Verbindung die gewaltige Aufgabe des kryptografischen Währungshandels zu vereinfachen und zu rationalisieren, erklärte Zhao zuversichtlich.